Astrologie - Prognosen
Von Zeit zu Zeit werde ich unter dieser Rubrik astrologische Kurzprognosen veröffentlichen, die besonders das gesellschaftliche Leben betreffen. Falls Sie an ausführlichen Informationen interessiert sind, besuchen Sie bitte meinen Informationsabend Astrologie und Gesellschaft.

Winterwetter 2015/16 - eingestellt am 16.09.2015
Ganz im Gegensatz zum letzten Jahr, wird es diesmal einen Winter geben, der seinen Namen auch verdient (also auch mit Schnee und tiefen Temperaturen).
was passierte: Wie prognostiziert, gab es auch Schnee (der liegen blieb) mit Minustemperaturen im 2-stelligen Bereich.
 
Referendum in Griechenland - eingestellt am 03.07.2015
Am Sonntag soll das griechische Volk über die Gläubiger-Vorschläge abstimmen, siehe hier. Falls es zu diesem Referendum kommt, sieht es nach einer Ablehnung dieser Vorschläge durch die Griechen aus.
was passierte: Wie prognostiziert, stimmen die Griechen mit ca. 60% gegen die Reformvorschläge .
 
Sommerwetter 2015 - eingestellt am 06.03.2015
Der Sommer 2015 (21.6.-22.9.) wird etwas kühler sein, als man sich das von einem Super-Sommer erwarten würde. Dies wird sich mit schwülen Wetterphasen abwechseln (da auch leichter Regen möglich).
was passierte: Zum ersten Mal bin ich mit meiner Wetterprognose komplett unzufrieden. Wir hatten nur am Anfang des Sommes für ca. 3 Wochen kaltes Wetter, danach aber durchgängig schwül-heiße Temperaturen.
 
Jahresprognose 2015 - eingestellt am 01.01.2015
Prognose weltweit: 2015 wird vom Planeten Jupiter beherrscht. Dieser ist an und für sich ein Glücksplanet, welcher u.a. Fülle und Geld anzeigt. Allerdings ist Jupiter beim Jahreswechsel in seiner rückläufigen Phase. Dies zeigt an, dass es eben mit Fülle und Expansion mundan (also weltweit) nicht so besonders gut ausssehen wird; denken wir hier nur an das Finanzsystem. Ebenfalls weltweit wird das Quadrat von Uranus und Pluto wirken, welches im März 2015 wieder exakt wird. Dies ist der letzte und intensivste von insgesamt 7 Durchgängen. In dieser Zeit steigt die Gefahr eines Crashs oder einer Eskalation in jedem gesellschaftlichen Bereich (Politik, Finanzen, Kriege, Naturkatastrophen, Unglücke usw.) beträchtlich an. Eine sehr detaillierte Beschreibung der Konstellation habe ich hier bereits am 5.4.14 und 6.9.13 eingestellt (siehe dort). Prognose für Deutschland (in kurzen Stichworten): Es gibt viele wissenschaftlichen Erkenntnisse. Besitz D´s wird erweitert (hier kann man an das heimzuholende Gold denken). Starre, konservative Meinungen und übereiltes Handeln belasten das Verhältnis zu Nachbarstaaten (dadurch Spannungen). "Befreundete Länder" (wie USA) werden D weiterhin protektieren und Macht auf eine unpraktische, realitätsfremde Regierung ausüben. Zunahme der Arbeitslosigkeit und von Arbeit, die nicht ausreichend bezahlt wird (dies wird schleichend und nicht sichtbar geschehen /wird vertuscht/, aber kontinuierlich). Im Volk werden sich viele Gespräche um weltanschauliche Dinge drehen-hier gibt es Wandlungen und Demonstrationen (man denke z.B. an Pegida in Dresden-dies wird also nicht abebben), im Gegenteil-es wird zu revolutionären Entladungen kommen. Positiv: in 2015 wird der Grundstein für eine hohe Geburtenrate gelegt (für 2015 u. 2016) --> na, das ist doch mal was!
was passierte: Ob es die Probleme mit dem Euro waren oder die äußerst bedenkliche Eskalationsentwicklung zu Russland (Europa am Rande eines Krieges) oder die Spannungen im Volk in Bezug zu den Immigranten (Demos nahmen extrem zu) - meine Prognose hat sich leider fast durchgehend bestätigt.
 
Winterwetter 2014/15 - eingestellt am 15.09.2014
Das Winterwetter (Raum Dresden) sieht für 2014 eher mild aus. Besonders am Ende scheint es reichlich Niederschläge zu geben. Übrigens fängt der Winter erst am 22. und nicht am 1. Dezember an. Der 1. Dezember ist eine willkürliche Festlegung durch die Meteorologen.
was passierte: Prognose voll bestätigt; man hatte teilweise das Gefühl der Frühling sei schon im Winter ausgebrochen; siehe auch hier. 
 
Dezember 2014 und März 2015 - eingestellt am 15.07.2014
Im Dezember 2014 und März 2015 wird das Quadrat von Uranus und Pluto wieder exakt. Dies sind die 2 letzten und intensivsten von insgesamt 7 dieser Durchläufe. In dieser Zeit steigt die Gefahr eines Crashs oder einer Eskalation in jedem gesellschaftlichen Bereich (Politik, Finanzen, Kriege, Naturkatastrophen usw.) beträchtlich an. Eine sehr detaillierte Beschreibung der Konstellation habe ich hier bereits am 5.4.14 und 6.9.13 eingestellt (siehe dort). Besonders der 11., 12. und 13. der jeweiligen Monate kommt als Auslöser dieser Energie in Frage. P.S. Ein Aufruf an unsere Politiker: Lösen sie Konflikte auf friedlichem Weg; Kriege bringen keinen Frieden!
was passierte Dezember: Fast auf den Tag genau fällt der russische Rubel ins Bodenlose, auch die Börsen in Moskau und im Mittleren Osten fallen dramatisch; hier und hier. Eine Eskalation des Volkswillen findet zur Zeit überall auf der Welt gleichzeitig statt; die Menschen gehen nämlich vermehrt protestierend auf die Strasse. Die Pegida-Demonstrationen in Dresden sind nur ein Beispiel von vielen; hier, hier und hier. Leider passierten auch wieder solche Dinge; hier, hier und hier. Und zum ersten Mal ausdrücklich NICHT traurig bin ich über diesen "kulturellen" Crash; hier.
was passierte März: Massive Gewalt und über 220 Verletzte bei Protesten gegen die EZB; hier. Terroranschlag in Tunis; hier. Schlimmes Unglück ereilt die deutsche Airline Germanwings; hier.
 
Kardinales Kreuz 23. April 2014 - eingestellt am 05.04.2014
Wie ich bereits in der Jahresprognose zu 2014 schrieb, wird am 22./23. April das Quadrat zwischen den Langsamläufern Uranus und Pluto zum wiederholten Male exakt. Dazu stehen jeweils die Planeten Mars und Jupiter ebenfalls in einem gradgenauem Quadrat. Da alle Faktoren in sogenannten kardinalen Zeichen stehen (Widder, Krebs, Waage u. Steinbock), spricht man auch von einem kardinalen Kreuz, welches aktive Anfangsenergieen zeigt. Welche Energien sind das? Ganz kurz übersetzt heisst oben genannte astrologische Konstellation folgendes: Plötzlicher, ruckartiger Wandel auf kämpferische, aktive Art und Weise (großflächig). Da sich Mars in einer rückläufigen Phase befindet, ist hier an die Aktivierung eines alten Konfliktes zu denken. Aber auch neue revolutionäre (Protest)Aktionen, Naturkatastrophen, Unglücke, Finanzcrashs etc. sind möglich. Eine Aktivierung der Energie erfolgt übrigens durch die Mondfinsternis am 15. April. P.S. Hoffentlich "läuft" diese Konstellation am Krim-Konflikt vorbei!
was passierte: Prognose bestätigt. Fast taggenau eskaliert der Ukraine/Krim-Konflikt auf´s schärfste und es kommt zum Bürgerkrieg, siehe hier, hier, hier, hier. Auch in Afrika bricht wieder ein kriegerischer Konflikt auf, siehe hier. Schwerste Unglücke hat es leider ebenso gegeben, hier und hier. P.S. Das die Bundesregierung deutsches Kriegsgerät und Soldaten in die Ukraine (an die Grenze zu Rußland) schickt, ist für mich an politischer Dummheit nicht mehr zu überbieten!
 
Sommerwetter 2014 - eingestellt 01.03.2014
Der Sommer 2014 (21.06.-22.09.) im Raum Dresden wird eher unterdurchschnittlich warm werden (ich wage ja kaum das Wort "kühl" zu benutzen, aber so sieht es leider aus). Auffallend im Horoskop, ist die starke Regentendenz (am Anfang der Jahreszeit besonders signifikant). Natürlich wird es auch schöne Tage geben, allerdings werden diese in der Unterzahl sein.
was passierte: Während der Juli sehr warm war, hatten die Monate August und September eher unterdurchnschnittliche Temperaturen. Tatsächlich hat es besonders am Anfang des Sommers sehr stark geregnet; siehe hier und hier.
 
Langzeitprognosen weltweit - eingestellt am 31.01.2014
1. Von 1965 an hat China im weltpolitischen Maßstab einen enormen Zuwachs an Bedeutung gewonnen. Dieser Boom wird sich zusehend bis 2017 abschwächen. Von 2018-2069 wird Indien diese Rolle übernehmen und an Gewicht im Rate der Völker zulegen.
2. Von 1962-2018 ist astrologisch eine Zeit angezeigt, in der man sich im Beruf und in der Öffentlichkeit kämpferisch durchzusetzen hat. Sicherlich hat das jeder selbst schon mal erfahren. Von 2018-2073 verschiebt sich diese Durchsetzung auf die Ebene der Regierungen. Diese werden sich gegenseitig bekämpfen und stürzen; das Volk wird somit einer jeweils anderen Macht unterstellt. (Für beide Prognosen sind die Zeitübergänge fließend zu verstehen.)
was passierte: Interessante Meldungen aus China; siehe hier, hier und Indien; hier.
 
Jahresprognose 2014 - eingestellt am 15.01.2014
Das Jahr 2014 steht unter der Herrschaft des Saturn. Dieser zeigt astrologisch u.a. Belastung, Hemmung, Verluste, Ernst, Ausdauer und Langsamkeit an. Dies wird also eher ein Jahr der Konsollidierung und nicht des Wachstums werden. Ende April wird das Quadrat zwischen Pluto und Uranus wieder aktiv, welches ich in meiner Prognose vom 06.09.2013 ausführlich beschrieben habe (siehe dort). Für Deutschland ist noch der Planet Neptun von Bedeutung. Zwischen Mai 2014 und März 2015 pendelt er über einen neuralgischen Punkt im D-Horoskop. Dies bedeutet generell Schwäche (Industrie, Finanzen, Gesundheit), die möglicherweise nicht gleich sichtbar ist und sich erst in der Zukunft zeigt. Täuschungen und Enttäuschungen sind an der Tagesordnung. Auch bedeutet Neptun u.a. Auflösung; hier könnte man an so etwas wie eine Gebietsreform denken.
was passierte: Schon im Januar ist die erste große Täuschung an´s Tageslicht gekommen (Stichwort: Betrug beim "Gelben Engel", ADAC), viele sind enttäuscht; siehe hier. Hier der nächste große Betrugsfall und Lügen hier, hier, hier, hier, hier, hier... Großes Gemauschel; siehe hier, hier. Medienlügen aufgedeckt hier, hier, hier, hier und hier. Spionage zählt ebenfalls zur Schwächung und Täuschung. Saturn ist auch am Werk; siehe hier, hier, hier, hier... Zum Pluto-Uranus-Quadrat; siehe hier, hier, hier, hier, hier, hier ...
 
<< Start < 1 3 5 6 7 8 > Ende >>

Seite 3 von 8


Thomas_Georgiew_web.JPG
Thomas Georgiew
Mitglied der IUF

ausbildung