Astrologie - Prognosen
Von Zeit zu Zeit werde ich unter dieser Rubrik astrologische Kurzprognosen veröffentlichen, die besonders das gesellschaftliche Leben betreffen. Falls Sie an ausführlichen Informationen interessiert sind, besuchen Sie bitte meinen Informationsabend Astrologie und Gesellschaft.

Jahresprognose D - eingestellt am 01.01.2021
Zur D-Prognose 2021 habe ich dem Youtube-Kanal WeltderGesundheitTV ein Interview gegeben, siehe hier.
 
Ergebnis der US-Wahl 2020 - eingestellt am 08.11.2020
Die Medien verkündeten heute den Sieg Joe Bidens über Donald Trump bei der US-Präsidentschaftswahl. Wenn ich mir die Qualität der beiden Bewerber im Stundenhoroskop anschaue, hat damit der mit Abstand schlechtere Kandidat (vermeintlich) gewonnen. Wenn ich hier die Qualität von Biden und Trump astrologisch beurteile, geht es nicht um Sympathie und ob jemand seine Worte nett setzen kann, sondern ob er für das Land der richtige oder falsche Präsident ist. Viele haben in dieser Richtung ein Denkproblem, denn richtig und falsch haben eben nichts mit gut und böse zu tun! Man kann also durchaus "böse" kommunizieren und trotzdem das Richtige für sein Land tun! Wenn ich außerdem von einem "vermeintlichen" Wahlsieg schreibe, hat das damit zu tun, dass das Horoskop Täuschung und somit Wahlbetrug zugunsten des Siegers anzeigt und zwar so klar, dass es den Intellekt des Astrologen beleidigt. Ich erwarte hier einfach mal etwas mehr Cleverness. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich Donald Trump nochmal entscheidend zu seinen Gunsten zurückmelden wird, ist ziemlich hoch, ich sehe das in ca. 3-4 Wochen nochmals spannend.
 
Winterwetter 2020/21 - eingestellt am 25.10.2020
Das Winterwetter 2020/21 für den Raum Dresden sieht eher mild aus. Natürlich wird es auch kalte Tage geben, aber insgesamt dürfte es wärmer werden, als ein durchschnittlichen normaler Winter. Ich sehe nicht so viel Schnee, eher Regen oder Schneeregen. Übrigens fängt der Winter erst am 21.12. und nicht am 1.12. an. Der 1. Dezember ist eine willkürliche Festlegung durch die Meteorologen.
 
Statement zur Corona-Krise - eingestellt am 16.03.2020
Nachdem mich jetzt immer mehr Anfragen zur aktuellen Corona-Situation erreichen, hier eine kurze astrologische Einschätzung der Lage. Um es am Anfang kurz und prägnant zu formulieren: Diese Corona-Panik (insbesondere die Panik-Mache der Medien) ist in Deutschland unverhältnismäßig. Das mögen andere anders sehen, aber aus astrologischer Sicht ist das so. Hier gibt es ein paar Einschätzungen von medizinischen Experten dazu, siehe hier, hier, hier, hier und hier. Nachfolgend auch ein Ausschnitt aus einer Monitor-Sendung. Was realistisch ist und meines Erachtens unterschätzt wird, ist das, was ich in meiner Deutschland-Prognose vom 01.01.2020 hier auf dieser Seite weiter unten klar formuliert habe. Was ich an dieser Stelle nochmals jedem dringend ans Herz legen möchte: Nutzen sie die momentan extrem günstige Zeitqualität für Veränderungen; tun sie (was in ihrer Macht steht), um Dinge zu verändern, welche sie schon immer ändern wollten und sich nicht getraut haben. Das ist der beste Schutz vor unliebsamen Überraschungen im Leben! Stärken sie ihr Immunsystem, essen sie gesund, gehen sie oft an die frische Luft, lassen sie den Fernseher aus und konsumieren sie dafür geistige "Vollkornnahrung"; Bücher z.B.! Nachdem die Kitas geschlossen wurden, graben sie die alten Spiele wieder aus, z.B. "Mensch ärgere dich nicht" und LACHEN sie von ganzen Herzen mit ihren Kindern! DAS stärkt die Seele, den Geist und den Körper! Kommen sie aus der Angst heraus, denn Angst bedeutet Enge. Der Corona-Hype wird in ca. 2 Monaten wieder abflauen, möglicherweise bekomme ich dann wieder Toilettenpapier, wenn ich es brauche...In diesem Sinne: Bleiben sie gesund!!!
was passierte:
wie von mir prognostiziert, wird fast auf den Tag genau 2 Monate nach meiner Prognose, der Lockdown drastisch gelockert, siehe hier. Das der Lockdown und die Panikmache der Medien in D unverhältmäßig waren, haben inzwischen international über 120 medizinische Topexperten, Professoren, Doktoren, Virologen, Immunologen usw. bestätigt. Youtube ist voll von entsprechenden Videos, z.B. hier, hier, hier, hier, hier, hier. Was man resultierend aus den Fehlmaßnahmen aber jetzt schon sehen kann, ist, dass wir einen katastrophalen wirtschaftlichen Einbruch erleben werden, hervorgerufen durch eine dilettantische Regierung. Damit hat sich jetzt schon ein Teil meiner Deutschland-Prognose für 2020, die ich hier am 01.01.2020 eingestellt hatte, bestätigt!
 
Sommerwetter in DD 2020 - eingestellt am 01.03.2020
Das Sommerwetter im Raum Dresden wird warm und insbesondere trocken werden, also genauso, wie man sich das wünschen würde, wenn man in den Ferien wäre. Die Gärtner und Bauern dürften das naturgemäß sicher anders sehen.
was passierte: siehe hier
 
Jahresprognose D - eingestellt am 01.01.2020
Ganz am Anfang auch für diese Prognose folgender Hinweis an den Leser: Falls sie nicht etwas lesen möchten, was möglicherweise ihren Wunschvorstellungen widersprechen könnte, klicken sie jetzt bitte von dieser Seite weg. Für alle anderen hier die Prognose in Kurzform: Ganz allgemein steht D 2020 im Horoskop der nördlichen Hemisphäre im 12. Haus. Meine Studenten wissen, dass ist eines der schwächsten Häuser überhaupt und hat u.a. mit Selbstschädigung zu tun. D wird also an Stärke einbüßen und zwar insbesondere im finanziellen Bereich. Rückgang des BSP, Haushaltskürzungen, Kürzungen für Sozialausgaben, Kaufkraftverlust durch Inflation und Arbeitslosigkeit, Erhöhung der Steuern und Preise u.ä. Die dafür verantwortliche Regierung stellt sich als absolut dilettantisch und handlungsschwach dar. Die Konstellation, die ich dafür sehe, wird im astrologischen Handbuch auch mit "subversiv" übersetzt. In diesem Jahr wird es wieder eine Zunahme der Migration nach D geben. Das sehe ich besonders ab August bis Jahresende und darüber hinaus. In diese Zeit fallen auch verstärkte Probleme der Wirtschaft. Außerdem sehe ich eine weitere, ernste Verschlechterung der inneren Sicherheitslage!! Den Leuten, die mich oft nach einem Finanzcrash fragen, kann ich mitteilen, dass dieser zumindest nicht in 2020 stattfinden wird. 2020 ist ein sogenanntes Initialjahr, in welchem viele mundane Rhythmen auslaufen und neue beginnen werden.  Solche Zeitenwechsel bringen gesetzmäßig viele Veränderungen in allen Bereichen des Lebens mit sich, denen sich die Gesellschaft und auch jeder Einzelne stellen muß. Natürlich kann ich hier nicht für jeden Einzelnen prognostizieren (das kann man allerdings sehr genau mit einer individuellen Jahresvorausschau), trotzdem an dieser Stelle ein Hinweis für alle Menschen, die vom 11.-16. Januar, April, Juli oder Oktober geboren wurden ---> diese werden in 2020 das größte Potential zur persönlichen Entwicklung haben, welches sie nutzen sollten, denn wer sich nicht verändert, wird verändert.
Noch eine persönliche Anmerkung: Ja, ich weiß, es ist keine schöne Prognose und ich habe mir lange überlegt, überhaupt etwas zu veröffentlichen. Denn der Einzelne kann sicherlich nur begrenzt im Außen die Dinge verändern (es sei denn, man ist in Regierungsverantwortung, kennt die Prognose und würde entsprechend handeln). Was man allerdings sofort beeinflussen kann, ist die Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen. Es ist z.B. wohlfeil, sich über die Handlungsunfähigkeit der Regierung aufzuregen, aber das eigene Leben untätig verstreichen zu lassen. Wer also z.B. seit Jahren einer komplett unerfüllten Tätigkeit nachgeht, kann sich irgendwann darüber Gedanken machen, wie man diese Herausforderung nach und nach angehen könnte. Als großes Problem sehe ich astrologisch, dass sich die Spaltung der Gesellschaft weiter verschärfen wird. Jung gegen alt, Fleischesser gegen Veganer, Ausländer gegen Einheimische, Raucher gegen Nichtraucher, Autofahrer gegen Radfahrer, CO2 oder nicht, das Männliche gegen das Weibliche sind nur einige Beispiele dieser Perfidität. Bevor man sich daran beteiligt, sollte man immer überprüfen, ob das, was man kritisiert, nicht auch zu einem selbst gehören könnte. Wenn ich mich z.B. über Raucher aufrege, könnte ich mir überlegen, ob ich nicht auch abhängig bin, aber in meinem Fall von der täglichen Kaffeedosis. Noch ein Beispiel: Wenn ich damals als Ostdeutscher die Möglichkeit gehabt hätte, ohne Papiere in ein Land mit sperrangelweit offenen Grenzen einzuwandern, in dem es mir ökonomisch besser gegangen wäre, hätte ich das mit Sicherheit getan. Nicht der Einzelne ist also das Problem, sondern die Agenda, die das ermöglicht. Schauen sie also bitte genau hin und lassen sich nicht spalten!! In diesem Sinne wünsche ich ihnen alles erdenklich Gute für das neue Jahr, Gesundheit und Kraft zur Umsetzung ihrer Projekte (in welchem Lebensbereich auch immer!) Viele Grüße! Thomas Georgiew
was passierte: siehe hier
 
Ausbau des Porsche-Werkes - eingestellt am 13.03.2019
Gestern startete Porsche den Ausbau des Werkes in Leipzig zum E-Auto-Standort, siehe hier. Mehrere hundert Millionen Euro möchte Porsche investieren, um dort Elektroautos zu bauen. Der "Macan" soll das künftige Erfolgsauto werden. Das Problem: Merkur, der Herrscher über sämtliche Mobilitätsformen, eben auch von E-Autos, ist zur Zeit rückläufig. Einem Studenten der Astrologie im 1. Semester ist damit sofort klar, dass diese Investition von Porsche langfristig nicht gewinnbringend sein wird. Dies erfordert allerdings einen analogen Blick auf das Geschehen, nicht so sehr den in unserer Gesellschaft überbetonten logischen. Aus diesem analogen Zusammenhang heraus konnte man übrigens z.B. auch schnell erkennen, dass der "Phaeton" von VW floppen wird. Das hat auch Rüdiger Dahlke mal in einem Vortrag präzise erklärt.
 
Jahresprognose D - eingestellt am 01.01.2019
Aus Erfahrung weise ich den geneigten Leser meiner Prognosen darauf hin, zu berücksichtigen, dass es möglich ist, hier etwas zu lesen, welches den eigenen Wunschvorstellungen widerspricht. Wer damit Schwierigkeiten hat, sollte jetzt auf eine andere Seite klicken oder etwaige Beschwerden ganz nach "oben" durchreichen! Hier die Prognose für D in Stichworten: Allen, die denken, dass ein baldiger Finanzcrash bevorsteht, kann ich sagen, dass dies nicht in 2019 der Falll sein wird. Staatliche Gelder (aus hohen Steuereinnahmen) werden weiterhin fließen, der Staat kann seine Ideen umsetzen, öffentliche Mittel fließen für das jeweils bevorzugte Klientel. Ich sehe eine Schwächung der Arbeiterschaft und der Gewerkschaften wegen Zunahme von Arbeitslosigkeit. Arbeit aus Idealismus nimmt zu (man denke an schlecht bezahlte Jobs), insbesondere dürfte davon die Schiffs-und Fischindustrie betroffen sein, aber es trifft auch andere Berufsverbände, die sich den unsicheren wirtschaftlichen Gegebenheiten anpassen müssen. Daraus resultiert eine chronisch schwierige Lage der Bevölkerung, Pessimismus nimmt zu. Zurückgesetzte Volksgruppen beraten immer intensiver, wie der eigene Standpunkt durchgesetzt werden kann. Druck zum offenen Kampf zur Durchsetzung dieser Standpunkte steigt (man denke an eine Gelbwestenbewegung wie in Frankreich). Leider sehe ich auch überraschende Todesfälle, die durch Feinde Deutschlands verursacht werden. Kampf, Aggression und Explosivität sehe ich insbesondere Mitte Februar; auch weltweit. Das, was ich im D-Horoskop als Regierung erkenne, kann ich als unpraktisch und realitätsfern bezeichnen von einer wohlwollenden Berichterstattung in den Medien begleitet. Wenn man sehr direkt wäre, könnte man diese auch als politische Versager bezeichnen gestützt durch Propagandamedien (aber eben wirklich nur, wenn man sehr direkt wäre....).
was passierte: siehe hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, usw....
 
Jahresprognose D 2018 - eingestellt am 03.01.2018
Kurz und prägnant: Schauen sie sich bitte meine Prognosen zu 2016 und 2017 an (siehe unten). Diese damals prognostizierte Entwicklung wird sich weiter verschärfen, eine Abwärtsentwicklung ist die Folge. Verantwortlich dafür ist unsere politische Führung. Was insbesondere von Frau Merkel zu halten ist, habe ich hier bereits astrologisch erklärt (siehe mein Beitrag vom 1.1.2016). Frau Merkel war und ist eine einzige Fehlbesetzung zum Schaden Deutschlands! Ich kann mir kaum vorstellen, dass sie noch lange BK bleiben wird, ihr Horoskop zeigt zur Zeit (es gibt immer noch keine arbeitsfähige Regierung) Ablehnung, Ablehnung und nochmals Ablehnung. In diesem besonderen Fall gönne ich diese Erfahrung der Noch-Kanzlerin von Herzen....
was passierte: siehe hier, hier, hier, hier... Frau Merkel ist zwar noch Kanzlerin, sie mußte aber heute (07.12.18) den Vorsitz der CDU wegen desolater Landtagswahlergebnisse an Annegret Kramp-Karrenbauer abgeben.
 
Jamaika-Koalition? - eingestellt am 06.10.2017
Angela Merkel möchte nach dem katastrophalen Abschneiden von CSU/CDU bei den Bundestagswahlen eine Jamaika-Koalition mit Grünen und FDP bilden. Diese soll bis spätestens Ende des Jahres stehen. Wenn man in ihr Horoskop schaut, sieht das allerdings überhaupt nicht danach aus. Selbst wenn Jamaika zustande kommen sollte (vorausgesetzt Frau Merkel ist da noch BK), wird es schon Anfang 2018 ganz heftig im Koalitionsgetriebe krachen.
was passierte: Prognose bestätigt; die Jamaika-Koalition ist nicht zustande gekommen, da die FDP am 19.11.2017 die Verhandlungen abgebrochen hat.
 
<< Start < Zurück 1 3 4 5 6 7 8 > Ende >>

Seite 1 von 8


Thomas_Georgiew_web.JPG
Thomas Georgiew
Mitglied der IUF

ausbildung